Regierungsrat Manuel Frick an der Eröffnung der Bregenzer Festspiele

Mittwoch, 20.07.2022

Regierungsrat Manuel Frick nahm am Mittwoch, 20. Juli in Begleitung seiner Gattin Anja an der Eröffnung der Bregenzer Festspiele im Festspielhaus teil und besuchte am Abend die Premiere von Giacomo Puccinis «Madame Butterfly» auf der Seebühne.

Am Rande des Programms tauschte sich Regierungsrat Frick unter anderem mit dem österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen, dem Schweizer Bundespräsidenten Ignazio Cassis, der österreichischen Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer und Landesstatthalterin Barbara Schöbi-Fink aus.

Am Vorabend zur Eröffnung nahm der Regierungsrat auf Einladung der Österreich-Liechtensteinischen Gesellschaft an deren traditionellem Empfang in Bregenz teil. Zu diesem Anlass hielt der Regierungsrat einen Vortrag über das liechtensteinische Gesundheits- und Sozialsystem.

«Die Bregenzer Festspiele sind ein kultur- und gesellschaftspolitischer Fixpunkt mit enormer Strahlkraft. Zusätzlich zum kulturellen Genuss bietet die Eröffnung eine gute Gelegenheit, die enge Freundschaft mit Vorarlberg und Österreich zu pflegen.» so Regierungsrat Manuel Frick.

Fotoservice
Offizielles Fotomaterial für den journalistischen Gebrauch
Diese Bilder sind nur für den journalistischen Gebrauch zum Downloaden frei gegeben. Keinesfalls dürfen diese für den kommerziellen Gebrauch verwendet werden. Abdruck bitte unter Quellenangabe: Information und Kommunikation der Regierung, Vaduz.
zum Fotoservice